Banisteriopsis caapi

, , , ,
Caapi Vine Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Banisteripsis caapi – die Artikel Einführung

Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines “Pflanzenlehrers” unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

ayahuasca vine brew Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Indigene Beschreibung

Es gibt viele Kulturen in Brasilien, Peru, Ecuador, Bolivien, Kolumbien und Venezuela, die eine traditionelle indigene Verwendung von Banisteriopsis caapi (oder auch Malpighiaceae, Banisteria, Yage, Banisteria Caapi Spruce, Purga Huasca, Shuri Fisopa) kennen, und alle haben ihre eigenen Klassifizierungen, wobei einige Stämme bis zu 20 verschiedene Drogen anerkennen und verwenden. Diese sind alle botanisch identisch mit dem malipighiaceae caapi Stängel.

Diejenigen, die sich zum Schamane ausbilden lassen, verbringen Monate, ja sogar Jahre isoliert im Dschungel. Während dieser Zeit halten sie eine strenge Diät und begrenzten Lebensmitteln und fasten mit Banisteriopsis caapi Tee oder Blätter, um seine Botschaften zu empfangen und seine Kräfte zu lernen. Schon allein durch den Geruch des Gebräus oder die Berührung der Pflanze kann man mit dem Geist der Pflanze in Verbindung treten kann.

Der Weg und die Suche mit Banisteriopsis

Angeblich ermöglicht diese Art der spirituellen Verbindung dem Schamanen, die Pflanze zu fragen, sehens teils Geister, was sie bewirkt und wie man sie verwenden kann. So erklären die Eingeborenen ihr erstaunliches Wissen über die Arzneipflanzen des Dschungels, die sie umgeben. Und wahrscheinlich stimmt das auch: Bei schätzungsweise 80.000 bisher katalogisierten Pflanzen und ihren Arten in der Enzyklopädie aus dem Amazonasgebiet (und Millionen weiteren, die noch nicht identifiziert wurden) ist es höchst unwahrscheinlich, sich in dieser riesigen botanischen Apotheke zurechtzufinden und wirksame Behandlungsmethoden (bspw. als Pflanze mit dessen Blüte oder Blätter) für Kranke zu finden.

ayahuasca Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Religiöse Beschreibung

Es gibt eine Reihe anerkannter brasilianischer Ayahuasca-Religionen und auch mystische Traditionen wie Banisteria, die sich von Südamerika nach Nordamerika, Europa und Asien ausgebreitet haben. Die Glaubenssysteme dieser Religionen verbinden christliche, spiritistische, afrikanische und indigene Traditionen mit inflEinflüsse zeitgenössischer urbaner Spiritualitäten.

Rituale

Es gibt kein Standardritual, das von allen brasilianischen Ayahuasca-Religionen durchgeführt wird, aber es gibt einige Gemeinsamkeiten zwischen den Gruppen: Rituale werden normalerweise alle zwei Wochen abgehalten und beginnen oft am Abend; Kirchenmitglieder tragen Kleidung reflektivität der historischen und kulturellen Kontexte, in denen die verschiedenen Gruppen gegründet wurden; Nachdem die ersten Gebete gesprochen wurden, geben die religiösen Führer jeder Gemeinde ein kleines Glas Ayahuasca in einer ritualisierten Weise, die an die Verteilung von Wein in anderen christlichen Umgebungen erinnert; fiSchließlich sollen die Rituale die psychoaktive Wirkung der Ayahuasca etwas überdauern (ca. 4 h).

Gefühl zu Gott

Diese Effekte können das Gefühl einer innigen Nähe zu Gott oder anderen spirituellen Wesen umfassen. Empfindungen von erhöhter Klarheit und Verständnis sowie Empfindungen von erhöhter Wahrnehmungsschärfe, begleitet von einer erhöhten Lebendigkeit der Visualisierungen mit geschlossenen Augen. Zu den somatischen Wirkungen können Empfindungen von körperlicher Schwere oder Leichtigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall gehören.

Der therapeutische Wert der Banisteriopsis caapi banisteriopsis caapi-Rebe: Was sagt die Wissenschaft?

Die qualitative Datenanalyse

Studienteilnehmer, die Banisteriopsis Caapi getrunken hatten, waren überzeugt, dass Ayahuasca ihr allgemeines Wohlbefinden verbessert hatte. Die Wissenschaftler kommen weiterhin zu dem Schluss, dass die Wirkung von Ayahuasca nicht auf ein pharmakologisches Modell reduziert werden sollte. Die Substanz sollte als psychologischer Katalysator begriffen werden, der sich innerhalb verschiedener soziokultureller Ideenfelder entfaltet.

Die Vergangenheit

Vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten wurden weltweit viele weitere Ayahuasca Studien mit hohen Ayahuasca-Komponenten durchgeführt, die im Allgemeinen positive Ergebnisse in Bezug auf das Wohlbefinden der Teilnehmer, die Fähigkeit zur Bewältigung von Krankheit und Trauer usw. ergaben.

Dr. Jordi Riba

Eine Entdeckung des verstorbenen Banisteropsis-Forschers Dr. Jordi Riba hat die Aufmerksamkeit der Medien auf sich gezogen. Auch Malpighiales stimuliert das Wachstum neuer Neuronen; Neurogenese. Diese Erkenntnis bietet eine Grundlage für zahlreiche potenzielle Anwendungen bei der Behandlung von Depressionen, psychischen Erkrankungen, Süchten und altersbedingten Hirnerkrankungen.

Ist Banisteriopsis Caapi var tukonaka legal?

Zur Klarstellung: Banisteriopsis caapi enthält die Inhaltsstoffe DMT, das weltweit verboten ist.

Auswirkungen der Mikrodosierung

Anekdotische Erfahrungen mit Mikrodosierung des Stängel sind noch nicht analysiert und überprüft worden, so dass es kaum statistische Daten gibt. Das Team von Microhuasca analysiert derzeit die Systematik aus dem Gruppenprogramm, bei dem die große Mehrheit der Teilnehmer Verbesserungen in den folgenden Bereichen feststellte:

Dies gibt Hinweise darauf, welche Wirkungen speziell bei der Mikrodosierung mit Banisteriopsis caapi Lianen Kombination mit diesen vier Elementenzu erwarten sind:

1) Absichtserklärung

2) Journaling

3) wöchentliche Gruppensitzungen

4) wöchentliche Unterstützung durch einen Therapeuten.

effects microhuasca microdosing caapi Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Die Wissenschaft

Die Wissenschaft weiß jedoch recht gut, wie Banisteriopsis caapi spruce funktioniert. Es hilft dem Gehirn, Dopamin freizusetzen und wirkt als Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI). So kommt es im Hippocampus und in anderer Form des Gehirns zur Neurogenese, und es entstehen neue Nervenzellen und neurologische Verbindungen. Damit ist B. caapi ein natürliches Alkaloide, trägt zum Wohlbefinden bei und reduziert Angst und Anspannung.

Außerdem zeigen die Erfahrungen, dass Banisteriopsis caapi hat heilende und entschlackende Eigenschaften, die sich positiv auf den Verdauungstrakt und die Beseitigung von Parasiten auswirken.

Wie man mit Banisteriopsis caapi Extrakt aus der Caapi-Rebe mikrodosiert

Sollten Sie in Europa sein

Wenden Sie sich an die Website Mycotrop.com. Dort finden sie perfekte Artikel und Banisteriopsis caapi-Artikel. Sie haben auf ihrer Seite gute Preise und bieten zudem einen guten Newsletter mit vielen weiteren Informationen und Artikel an. Nach dem Login können sie dort auch einen Account erstellen.

Anleitung

  • Beginnen Sie mit der Einnahme von 5 Tropfen an einem Tag, an dem Sie nicht viel zu tun haben
  • Lassen Sie Ihren Tag Revue passieren und bewerten Sie ihn. Waren Sie sich Ihrer Gefühle bewusster, oder waren Sie mehr im Einklang mit sich selbst und der Welt um Sie herum? Die Chancen stehen gut, dass Ihre Menge richtig ist. Ein Wort: Wenn nicht, nehmen Sie an Ihrem nächsten Einnahmetag etwas mehr.
  • Führen Sie ein Tagebuch Login und notieren Sie, wie Sie sich fühlen. Tun Sie dies sowohl am Tag der Mikrodosierung als auch an Tagen ohne. Dadurch wird es einfacher, Erkenntnisse zu gewinnen und diese Erkenntnisse in (kleine) konkrete Maßnahmen umzusetzen, die Ihr tägliches Leben verbessern werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Schwerpunkt Banisteriopsis Caapi finden Sie auch in anderen Newsletter. Die Redaktion vom Lexikon Wikipedia hat noch weitere Info mit Inhaltsverzeichnis. Dort wird auch nochmal alles besser in Kategorien aufgelistet, mehr über die Hauptbestandteile berichtet und die Pflanzen und deren Familie allgemein nochmal mehr definiert.

close
Oval@3x 2 Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Verpassen Sie keine Artikel!

We don’t spam! Read our privacy policy for more info.

Oval@3x 2 Banisteriopsis caapi ist eine Halluzinogen, die vor allem als Bestandteil von Ayahuasca bekannt ist. Banisteriopsis caapi var caupari ist auch als Ayahuasca, Caapi Spruce Ex oder Yagé bekannt. Ayahuasca ist der Blüten Tee, der für seine Rolle in schamanischen und religiösen Tee Zeremonien und sein therapeutisches Potenzial bekannt ist. Sie hat eine lange Geschichte der entheogenen (Verbindung mit dem Geist) Verwendung und den Status eines "Pflanzenlehrers" unter den indigenen Völkern des Amazonas-Regenwaldes.

Verpassen Sie keine Artikel!

We don’t spam! Read our privacy policy for more info.

Leave a Reply